TSG GutsMuths 1860 Quedlinburg e.V. Abt. Leichtathletik
TSG GutsMuths 1860 Quedlinburg e.V.                Abt. Leichtathletik

Schutzkonzept

zur Durchführung der Lothar-Fricke-Winterlaufserie

           

Veranstalter: TSG GutsMuths 1860 Quedlinburg e.V.;

  Abt. Leichtathletik

 

Ort:                   Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportplatz

  Gernröder Weg 4b; 06484 Quedlinburg;

 

Datum:             03.11.2021

                           01.12.2021

                           12.01.2022

                           02.02.2022

                           02.03.2022

                           06.04.2022

Uhrzeit:           jeweils von 16:00 bis 20:00 Uhr

 

 

  1. Vorbereitung der Veranstaltung:

 

1.1 Die Anmeldung der Teilnehmer erfolgt ausschließlich online.

Mit der Anmeldung zur Laufveranstaltung akzeptiert jeder Teilnehmer die

geltenden Verhaltens- und Hygieneregeln.

 

1.2 Die Zahlung der Organisationsgebühr findet unter Beachtung der    

      Abstandsregelung hinter Plexiglas statt.

 

  1.  Für die Veranstaltung sind Teilnehmer und Zuschauer entsprechend der 3 G-     

Regelung zugelassen.

 

 

  1. Vor den Wettbewerben:

 

  2.1 Es herrscht Mundschutzpflicht und die Pflicht zur Einhaltung des   

        Mindestabstandes von 1,5 m gemäß Eindämmungsverordnung auf dem

        gesamten Veranstaltungsgelände.

 

      2.2 Die Ausgabe der Startunterlagen (Startnummern und Transponder) findet   

            unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m und eines  

            Spuckschutzes (Plexiglas) statt im Anmeldebereich.

 

       2.3 Jeder Teilnehmer hinterlegt bei der Startunterlagenausgabe eine

   Gesundheitserklärung gemäß den Vorgaben des DLV.

 

       2.4 Die maximal zulässige Teilnehmerzahl wird, entsprechend der örtlichen     

             Gegebenheiten, auf 300 beschränkt.

 

  2.5 Alle Ordner und Helfer tragen einen Mund-Nasen-Schutz und für die

        Verpflegungsausgabe Handschuhe.

 

 

 

 

  1. Durchführung der Wettbewerbe:

 

3.1 Start- und Zielbereich sind räumlich getrennt. Start- und Zielbereich sind  

      gekennzeichnet und abgesperrt. Im Start- und Zielbereich besteht keine

      Maskenpflicht.

 

      3.2 Den Startbereich betreten die Teilnehmer nur nach Aufforderung durch einen

            Ordner und begeben sich an einen freien Startplatz. Dann wird zur Startlinie

            aufgerückt und nach Freiwerden der Startlinie das Rennen aufgenommen

            (Wellenstart).

 

      3.3 Während des Laufes ist stets auf Bahn 1 (Innenbahn) zu laufen, so dass der

            Überholende ausreichend Abstand einhalten kann.

 

      3.4 Helfer auf der Strecke überprüfen die Regeln. Nichteinhaltung kann zur

            Disqualifikation führen.

 

      3.5 Nach der Beendigung des jeweiligen Laufes und der Aufnahme der

            Verpflegung wird der Zielbereich unverzüglich verlassen. Der Mindestabstand

            ist einzuhalten. Es darf kein Läuferstau zugelassen werden. Den

            Anordnungen der Ordner ist Folge zu leisten.

 

      3.6 Die Eltern dürfen nicht in den Innenbereich des Stadions.

 

 

 

  1. Siegerehrung:

 

4.1 Die drei Ersten der jeweiligen Altersklassen der einzelnen Wettbewerbe  

      werden aufgerufen und erhalten eine Urkunde; die Sieger auch einen Pokal

      (aufzunehmen vom Tisch).

 

4.2 Eine Ehrung findet mit der gebührenden Abstandsregelung statt.

 

 

  1. Sanitärräume:

 

5.1 Der Aufenthalt im Toilettenbereich ist nur unter Einhaltung der 1,5 m

      Abstandregelung gestattet.

 

5.2 Die Benutzung der Umkleideräume und Duschen vor Ort ist nur unter

      Einhaltung der 1,5 m Abstandsregelung möglich.

 

      5.3 Der Umkleidebereich darf nur zum kurzeitigen Umziehen betreten werden.

           Gleichzeitig dürfen nur so viel Teilnehmer hinein, wie es die Einhaltung der  

Abstandregelung von 1,5 m zulässt.

 

Sofern ersichtlich wird, dass die Regeln durch die Teilnehmer nicht eingehalten werden, wird die Veranstaltung sofort abgebrochen und nicht gewertet.

 

 

Die Grundlage für dieses Konzept bilden die derzeitig gültige 5. ÄndV der 14. SARS-CoV-2- Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt sowie die Rechtsverordnungen des Landkreises Harz. Das Konzept wird bei Änderungen vorgenannter Verordnungen entsprechend angepasst.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSG GutsMuths Quedlinburg Abt. Leichtathletik